© Foto: Schmecktakuläres Almtal/Monika Löff
Frühling Roulade von der Hendlbrust im Kräutermantel mit Rahmpolenta und Zitronen - Joghurt

Roulade von der Hendlbrust mit Rahmpolenta und Zitronen-Joghurt

Rezept für 4 Personen:

  • 4 Hühnerbrüstchen ohne Knochen und Haut (je ca. 160 g)
  • 4 EL gehackte Kräuter nach Belieben (Bärlauch, Petersilie, Rosmarin, Zitronenthymian, etc.)
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • 4 Stück Alufolie ca. 20 cm x 30 cm
  • 100 g Polenta
  • 1/4 l Milch
  • 1/4 l Wasser
  • 1/8 l Obers
  • Salz, Trüffelöl
  • 45 ml Schlagobers
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Msp. Kurkuma
  • 1 Becher Naturjoghurt
  • Schale und Saft 1 Zitrone
  • Salz

Die Hühnerbrüste von Fett und Sehnen befreien, Butter schmelzen und bräunen. Folien damit einstreichen.

Das Fleisch ebenfalls mit brauner Butter beträufeln und salzen. Die Hühnerbrust zu einer gleichförmigen Rolle drehen, dazu die Spitze der Brust leicht einstülpen und in den Kräutern wälzen. Auf die Folie setzen und straff einrollen, die Enden gut eindrehen.

In einem weiten Topf Wasser aufkochen, vom Herd ziehen und die Hühnerbrust-Rollen einlegen, sie sollen mit Wasser bedeckt sein und knapp unter dem Siedepunkt ca. 10 – 15 Minuten gar ziehen.

Für die Polenta Milch und Wasser erwärmen, leicht salzen und Polenta einrieseln lassen. Unter ständigem Rühren gut durchkochen bis der Maisgrieß weich erscheint. Obers und einen kleinen Spritzer Trüffelöl unterrühren. Eventuell würzen.

Für die Soße Schlagobers aufkochen, Knoblauch fein hacken oder pressen. Gewürze und Zitronenschale dem Obers beifügen und kurz mitkochen. Zum Schluss Joghurt und Zitronensaft unterrühren. Mit Salz abschmecken.